Potenzialrechner

Geben Sie die Zahl aller Transporte ein, die Ihre Stapler pro Tag durchführen:

?
Berechnung
  1. Ihre Transporte pro Tag

  2. Arbeitstage pro Jahr:
    300

  3. Anzahl Scans pro Transport:
    3

  4. Zeitaufwand pro Barcodescan:
    3 sek

  5. Lohnkosten Staplerfahrer:
    26 €/h

  6. Fehlerquote bei Barcodescans:
    1,5 %

  7. Qualitätskosten:
    25,50 €

Ihr Einsparungspotenzial:

0
pro Tag
0
pro Monat
0
pro Jahr

Für die Berechnung des Sparpotenzials haben wir folgende Werte zugrunde gelegt:

TT: Ihre Transporte pro Tag

Ihre Angabe zu den gesamten Transporten, die Ihre Stapler pro Tag erledigen.

AT: Arbeitstage pro Jahr

300, Arbeitswoche Mo. – Sa.

AB: Anzahl Barcodescans

Durchschnittliche Anzahl Barcodescans pro Transport, inkl. möglicher Umlagerungen: 3

TB: Zeitaufwand Barcodescans

Durchschnittliche Dauer eines Barcodescans: 3 Sek.

Der Zeitaufwand für das Scannen eines Barcodes durch den Staplerfahrer liegt i. d. R. zwischen 2 und 15 Sekunden.

LK: Lohnkosten Staplerfahrer

Gesamtkosten pro Stunde, inkl. Nebenkosten: € 26,00.

FQ: Fehlerquote bei Barcodescans

Bezogen auf die Anzahl der Transporte pro Jahr: 1,5 %.

Untersuchungen zeigen, dass bis zu 7 % Fehler beim Scannen von Barcodes gemacht werden. Die Fehler führen zu Ungenauigkeiten im Bestand und zu Fehl- und Falschlieferungen. Die durchschnittlichen Kosten zur Korrektur der aufgrund fehlerhafter Barcodescans resultierenden Kosten sind unter „Qualitätskosten“ berücksichtigt.

 

QK: Qualitätskosten

Durchschnittliche Kosten für die Behebung eines Fehlers aufgrund falscher Barcodescans: € 25,50.

Kosten können entstehen durch z. B.

  • das Suchen nach Waren für einen Auftrag (z. B. € 13,00 für Staplerfahrer 30 Min.)
  • manuelle Korrekturbuchungen im ERP-System (z. B. € 12,50 für Schichtleiter 15 Min.)
  • Rücknahme, Neulieferung, Abschreibung bei Falschlieferungen
  • Pönale bei Lieferverzug

Die Formel:
(TT x AT x AB x TB x LK / 3600) + (TT x AT x FQ x QK) = Kosten pro Jahr
(TT x 300 x 3 x 3 x 26 / 3600) + (TT x 300 x 1,5% x 25,50) = Kosten pro Jahr